Vita

©KH-FreiburgDr. Erny Gillen war über zwanzig Jahre lang Professor für theologische Ethik in Luxemburg und unterrichtete ebenfalls zehn Jahre an der Katholischen Fachhochschule in Freiburg, wo er 2001 mit dem Landeslehrpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet wurde. Sein umfangreiches Wissen, wie Ethik Moral voranbringt, setzte er in der Leitung und Weiterentwicklung der Caritas in Luxemburg um. Bis Mai 2015 war er für zwei Amtsperioden Präsident der Caritas Europa sowie Erster Vize-Präsident der Caritas internationalis in Rom. Von 2011 bis 2015 war er Generalvikar der Erzdiözese Luxemburg.

Als aktiver Mitgestalter in den internationalen Führungsgremien von Caritas sammelte Erny Gillen in den letzten sechzehn Jahren weltweit Erfahrungen wie Leader Organisationen aus sich heraus weiterentwickeln können, um ihren Dienst am Menschen effizienter zu leisten. Diese Kenntnisse stellt er heute mit seinem Unternehmen Moral Factory auf internationaler Ebene als Berater und Keynote Speaker einem breiten Kreis Interessierter zur Verfügung.

Erny Gillen ist Autor zahlreicher Publikationen, darunter ein Sammelband mit Vorträgen unter dem Titel “Wie Ethik Moral voranbringt” (2006); „Wie ein Papst Kurienkrankheiten heilen kann. Ein offener Brief an Papst Franziskus“ (2015) sowie „Neue Verhältnisse in Luxemburg – zwischen Staat und Religionsgemeinschaften“ (2015), das die Ergebnisse der Verhandlungen zwischen dem Staat und sechs Religionsgemeinschaften zum Thema hat. Eben erschienen sind sein Beitrag “Für eine Theologie der Moral und eine integrale Welt-Ethik. Wie Papst Franziskus Theologie und Ethik von innen heraus neu ausrichtet”, in der Festschrift für Josef Schuster (2016) sowie sein neuestes Buch “gesund geführt im Krankenhaus. Die Papst-Franziskus-Formel” (2016).

©KH-Freiburg

Dr. Erny GILLEN

 

Contact

71, rue du Viaduc

L-4343 Esch-sur-Alzette

GD-Luxembourg  

e-mail : <http://erny-gillen.lu/index.php?include=email&?q=QQxLaFcZElZuEHB4RCZNdkgIdAhhFTNXM2ZW_37>

Curriculum Vitae (Europass)

Informations personnelles :


Etudes :


Activités académiques :

Autres activités professionnelles :

Prix et distinctions :

Affiliations et mandats :

Informations complémentaires :

Passetemps :